Die richtige Reinigung Ihres Schneidebrettes

Eine sanfte und regelmäßige Pflege Ihres Holzschneidebrettes sichert die natürliche Langlebigkeit.

Nach jedem Gebrauch sollte das Brett zeitnah gesäubert werden, um festes „Schrubben“ zur Beseitigung getrockneter Reste zu vermeiden. Benutzen Sie warmes, nur leicht seifiges Wasser. Wichtig ist hierbei, das Brett nicht gänzlich ins Wasser einzutauchen oder gar einzuweichen: Je länger das Holz Kontakt mit dem Wasser hat, desto mehr Wasser kann in die einzelnen Zellen eindringen. Dadurch saugt sich das getrocknete Holz nach und nach voll und die Fasern quellen auf. Als Ergebnis erhält man ein verformtes, unschönes Brett.

Anschließend sollte das Brettchen mit einem sauberen Tuch oder Schwamm abgetrocknet werden- Fertig, naja fast!

Beim Abtrocknen kann man nie die gesamte Feuchtigkeit beseitigen, da diese in die Poren einzieht. Deshalb sollte dieser die Möglichkeit gegeben werden zu entweichen. Wird das Schneidebrett hingelegt, kann sich das Holz verziehen. Empfehlenswert ist ein schräges Anlehnen an andere Gegenstände. Auch auf der Arbeitsplatte positioniert und an die Wand angelehnt ist eine gute Möglichkeit zur Aufbewahrung. Eine Alternative stellen auch unsere Brettchen-Halter dar: Sie sind so entworfen worden, dass das Schneidebrett sicher und stabil fixiert wird und gleichzeitig die maximale Luftzufuhr erhält.

 

1 Kommentar zu “Die richtige Reinigung Ihres Schneidebrettes”

  1. Pingback: Die richtige Pflege Ihres Schneidebrettes - Woodastic

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.